Geburt

Wie lange doch so eine Auszeit gehen kann. Statt 4-6 Wochen, sind das nun schon fast 6 Monate. Noch 3 weitere Monate und man könnte echt schon fast von einer (Wieder)Geburt sprechen.

In den letzten 6 Moanten ist doch ganz schön viel geschehen. Ich glaube auch nicht, dass ich den Wochenrhythmus wieder aufnehmen kann, oder gar muss. Neben neuem Job, neuer Beziehung, neuen Erkenntnissen und Erfahrungen und den immer noch mehr oder weniger selben Problemen, fasse ich so langsam wieder Tritt im, neuen, Leben. Trotzdem kommen mir hin und wieder noch altneue Gedanken in den Sinn. Altneu, weil die Gedanken und Gefühle nicht neu sind, aber die Wahrnehmung sich doch verändert hat. Es wälzen sich schon seit ein paar Wochen immer wieder Textfragmente durch meine Gedanken. Seit ein paar Tagen nimmt das ein oder andere Fragement Form an und versucht sich durch meine Finger einen Weg nach außen zu bahnen. Hin und wieder steht es kurz davor, dann kommt etwas dazwischen und mag es doch nicht raus. Ein wenig wie Geburtswehen vielleicht. Es tut weh, da sind Gedanken die bald Ihren Weg finden werden. Fragt sich nur noch wann.

Vielleicht ist das mit der Wiedergeburt des Blogs gar nicht so untreffend gedacht….

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenfetzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *